Bau-, Umwelt- und
Wirtschaftsdepartement
mobilitaet.lu. ch

Mobilität im Kanton Luzern

Mobilität ist ein zentrales gesellschaftliches Thema. Klar ist, dass der Kanton Luzern vor grossen Mobilitätsherausforderungen steht. Erwartet wird, dass die Wohnbevölkerung im Kanton Luzern bis 2040 um rund 20% auf über 480 000 Personen steigt und mit ihr das Mobilitätsbedürfnis. Die Agglomeration Luzern ist nach Genf die zweitdichteste der Schweiz. Das heisst: Pro Kopf hat die Agglomeration Luzern hinter Genf am wenigsten Verkehrsfläche. Die Mobilität wächst, der Platz bleibt knapp. Der Kanton Luzern setzt sich mit den Mobilitätslösungen der Zukunft auseinander und befasst sich jedes Jahr am Mobilitätskongress mit verschiedenen Facetten des Themas Mobilität.

Wie steht es um die Mobilität der Luzernerinnen und Luzerner? Fakt ist: 9 von 10 Luzernerinnen und Luzerner sind mobil. Auf welche Verkehrsmittel sie dabei zurückgreifen, hat mit dem Alter, der Wohn- und Arbeitssituation, dem Einkommen oder auch mit Werthaltungen zu tun. Ob für Freizeit, Arbeit oder Einkauf: Das Auto dominiert nach wie vor. 

Weitere interessante Fakten zur Mobilität im Kanton Luzern finden sich im LUSTAT-Referat anlässlich des Mobilitätskongresses 2018.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen