Bau-, Umwelt- und
Wirtschaftsdepartement
mobilitaet.lu. ch

Güterverkehr

Güterverkehrs- und Logistikkonzept

Zur Sicherstellung eines effizienten Logistik- und Güterverkehrssystems im Kanton Luzern und zur Minimierung der negativen Auswirkungen des Güterverkehrs sind konzeptionelle Grundlagen zum Güterverkehr zu erarbeiten. Mit einem verkehrsträgerübergreifenden Güterverkehrs- und Logistikkonzept (GVLK) soll die Basis für weitergehende Arbeiten und die Umsetzung von Massnahmen im Bereich Güterverkehr / Logistik geschaffen werden. Ergebnisse des GVLK sollen auch in das Agglomerationsprogramm Luzern der 5. Generation (AP LU 5G) einfliessen.

Zwischen Mai 2020 und Juli 2021 wurde ein erster Teil des Güterverkehrs- und Logistikkonzeptes erarbeitet. Dieser umfasst eine Analyse des Ist-Zustandes und der Entwicklungen, die Ableitung der Herausforderungen und des Handlungsbedarfs sowie die Herleitung von Zielen und strategischen Stossrichtungen. Die Arbeiten wurden von kantonalen Fachstellen und Vertretern von LuzernPlus und der Stadt Luzern begleitet und im Rahmen einer Umfrage im Mai/Juni 2021 mit weiteren Akteuren abgestimmt. 

Mit dem vorliegenden Bericht liegt für den Kanton Luzern erstmalig eine Auslegeordnung und Analyse zum Güterverkehr vor. Darin enthalten sind Ergebnisse zu relevanten übergeordneten Planungen, zum Ist- und Prognosezustand, zu den Herausforderungen und zum Handlungsbedarf sowie zu den Zielen und Stossrichtungen.

Im Rahmen einer zweiten Phase bis Ende 2022 sollen Massnahmen und ein Umsetzungsprogramm erarbeitet werden.

Güterverkehr- und Logistikkonzept Oktober 2021 (revidiert 06.07.2022)

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen