Bau-, Umwelt- und
Wirtschaftsdepartement
mobilitaet.lu. ch

Infrastrukturprojekte

Der Kanton Luzern hat sich im kantonalen Richtplan zum Ziel gesetzt, den öffentlichen Verkehr zu fördern und zu bevorzugen, den Velo- und den Fussverkehr auszubauen sowie das Zentrum vom motorisierten Individualverkehr zu entlasten.

So beteiligt sich der Kanton auch an den Kosten von öV-Infrastrukturprojekten, wie zum Beispiel verschiedener Bushubs in Horw, Kriens-Mattenhof, Emmenbrücke Seetalplatz, Ebikon etc. oder finanziert verschiedene Busterminals im ganzen Kanton mit. 

Ausserdem ermöglichen zwei Schlüsselprojekte langfristig eine leistungsfähige und zukunftsgerichtete Mobilität im Kanton Luzern: der Durchgangsbahnhof und der Bypass Luzern.

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen